Sprechzeiten

Montag bis Freitag

8.00 - 9.00 Uhr
– offene Sprechstunde

9.00 - 10.30 Uhr
– Terminsprechstunde

14.00 - 19.00 Uhr
– offene Sprechstunde

Samstag

10.00 - 12.00 Uhr
– offene Sprechstunde




Kleintierpraxis Dr. Schuster

Kleintierpraxis Dr. Schuster - Schneeberg

Willkommen
Gut durch die kalte Jahreszeit

Im Winter ist verstärkt auf eine intensive Fell- und Pfotenpflege zu achten. Schutzkleidung oder Pfotenschuhe sind allerdings für die meisten Hunde selbst bei tiefsten Temperaturen nicht notwendig. Lediglich Hunde, die sehr leicht frieren (z.B. alte, kranke, sehr kleine und extrem kurzhaarige Hunde) benötigen einen wärmenden Schutz. Pfotenschuhe sind nur notwendig, wenn die Pfoten bereits verletzt sind. Es ist aber erforderlich, das Fell zwischen den Ballen zu kürzen und auf Wegen mit Salz die Pfoten mit Vaseline einzucremen. Nach dem Spaziergang sollte man die Pfoten mit lauwarmem Wasser waschen. Im Winter ist eine intensivere Krallenkontrolle nötig, da sie sich in dieser Jahreszeit weniger ablaufen.

Noch ein Hinweis:
Auch im Winter ist ein Schutz vor Flöhen und Zecken wichtig. Die meisten Tierhalter gehen davon aus, dass die Vierbeiner sich mit Flöhen in der freien Natur anstecken. Es ist aber so, dass sich nur 5% der Flöhe im Fell aufhalten.
95% befinden sich in Form von Eiern, Larven und Puppen in der Umgebung der eigenen Wohnung – in Körbchen, Schlafdecken, Polstermöbeln, Teppichen, Spalten bei Holzböden und im Auto. Alleiniges Staubsaugen reicht nicht aus.

Maßnahmen:
- Behandlung des Flohbefalls am Tier
- Entwurmung gegen Bandwürmer
- Behandlung der Umgebung mit geeigneten Mitteln
- Übergang zu einer vorbeugenden Behandlung des Tieres, um einen Neubefall zu   verhindern

Übrigens begeben sich auch Zecken erst in Winterruhe, wenn die Außentemperaturen unter 6- 8°C sinken. Die parasitologische Expertenorganisation ESCCAP (European Scientific Counsel Companion Animal Parasites) empfiehlt daher, Hunde und Katzen in Deutschland gegen Flöhe ganzjährig und gegen Zecken während der Saison zu schützen.